Wiener Stadtwanderwege

Die Stadtwanderwege von Wien kann ich besonders schätzen, weil man alle – oder zumindest diejenige, die wir schon ausprobiert haben-  auch mit den Öffis gut erreicht. Der Wanderweg 1 startet bei der Endstation vom D-Wagen in Nußdorf und führt zum Kahlenberg, dann wieder zurück in die Stadt auf einem anderen Weg. Wir haben die erste Hälfte des Weges gemacht bis Kahlenberg, und den Rückweg improviesiert. Zuerst mit dem Bus nach Leopoldsberg – eigentlich versehentlich – und von dort auf dem Nasenweg runter zu Fuß bis Kahlenberg Dorf, von dort aus dann wieder mit dem Bus bis Heiligenstadt. So war es eine ca 3-4 sündige Strecke mit Jausen und ganz in einem kindgerechten Tempo.ww2

Vor zwei Wochen war es schon schön herbstlich, alles goldgelb, grün und rötlich, ein bisschen nebelig am Vormittag, zu Mittag aber schon heiter und auch richtig warm. Ganz am Anfang des Weges, am Beethovengang gibt es einen tollen Spielplatz, hier sind wir fast stecken geblieben.

ww1

Wie ihr sehen könnt, gelb hat überall dominiert.

ww3 ww4 ww5 ww6 ww7

Und wie überall, gab es auch hier etwas für Buben, die sich für Kriege interessieren. Drei ukrainische Soldaten mit Schwert und mit besonderer Frisur.

Advertisements